CAD Grundlagen

Der erste Beitrag unserer Beitragsserie zum Thema CAD beschäftigt sich mit den CAD-Grundlagen. Falls Sie gerade auf der Suche nach einem passenden CAD-Dienstleister sind, sich aber zuvor erst mit dem Thema auseinandersetzen möchten, ist diese Beitragsserie definitiv empfehlenswert.


Keine Lust erst alles zu lesen? Direkt zur persönlichen Beratung!

Beitragsbild zum Thema "Grundlagen CAD"

Was heißt CAD?
Die Abkürzung CAD steht für rechnerunterstütztes Konstruieren, was im Englischen so viel heißt wie "Computer Aided Design" - kurz: CAD. Unter dem Begriff versteht man also die rechnerbasierte Unterstützung bei konstruktiven und technischen Aufgaben zur Herstellung bestimmter Produkte. Diese Produkte sind unter anderem technische Bauteile, Bauwerke oder auch Kleidungsstücke.

 

Was ist eine CAD Zeichnung?
Bei einer CAD-Zeichnung handelt es sich um eine Zeichnung, welche ein bestimmtes Produkt in vereinfachter Weise mit unterschiedlichen Linien und Strichen darstellt. CAD-Zeichnungen sind technische Zeichnungen, die relevante Details und Informationen für die Herstellung und Beschreibung von Einzelteilen, Baugruppen oder Produkten enthalten.

 

Was sind CAD Dienstleistungen?
CAD-Dienstleistungen sind sämtliche Tätigkeiten, welche im Rahmen einer computergestützten Konstruktion anfallen. Diese können ganz unterschiedliche Umfänge und Inhalte haben. Viele technische Dienstleister haben sich auf CAD-Dienstleistungen spezialisiert und nutzen zur Umsetzung Ihrer Leistungen bestimmte CAD-Programme.

 

Welche Aufgaben zählen zu CAD Dienstleistungen?
·       Erstellen von 3D-Modellen
·       Erstellen von Zeichnungen
·       Erstellen von Stücklisten
·       Erstellen von Produktbildern und Visualisierungen

 

Was kosten CAD-Dienstleistungen?
Unabhängig davon, ob ein Werk- oder ein Dienstvertrag für die Abwicklung verwendet wird, kalkuliert der CAD-Dienstleister häufig seine Preise auf Basis von Stundensätzen. Diese setzen sich, vereinfacht betrachtet, aus folgenden Komponenten zusammen:


·      Personalaufwand
·      Lizenzkosten
·      Ggf. Risikoaufschläge
·      Vertriebs- und Akquisekosten
·      Umlage Gemeinkosten
·      Gewinnmarge


Abhängig von der Komplexität der Aufgabenstellung ergeben sich damit in Deutschland üblicherweise Stundensätze zwischen 50,00 € und 80,00 €.
Die Erfahrung zeigt, dass sehr gute CAD-Dienstleister oft um ein Vielfaches leistungsfähiger sind als durchschnittliche bzw. unterdurchschnittliche Wettbewerber. Insbesondere werden dabei durch gute Kommunikation und Organisation sowie durch eine hohe Professionalität der Bearbeiter Anzahl und Dauer der Entwicklungszyklen  verkürzt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist damit trotz eventuell höherer Stundensätze wesentlich besser.
 

Wie kann ein CAD-Dienstleister mein Unternehmen unterstützen?
Die Nachfrage nach technischen Dienstleistungen ist aktuell besonders groß. Viele Unternehmen können die Vielzahl an Aufträgen allerdings nicht fristgerecht fertigstellen, da Sie zu viel Zeit mit technischen Zeichnungen oder, allgemein gesagt, mit CAD-spezifischen Aufgaben verlieren. Hier kann ein CAD-Dienstleister hilfreich sein. Dieser CAD-Dienstleister verfügt über die notwendigen Lizenzen für die benötigten CAD-Programme und das notwendige Know-How. Damit müssen Sie als Unternehmer nicht erst alle notwendigen Lizenzen erwerben und können viel Geld sparen. Das gebündelte Wissen eines CAD-Dienstleisters macht ihn äußerst effizient. Es ist in vielen Fällen sinnvoll, gewisse Tätigkeiten vom ihm übernehmen zu lassen.

 

Was sind die Vorteile eines externen CAD-Dienstleisters?
+ gebündeltes Know-How
+ verfügt über die notwendigen CAD-Programme (inkl. Lizenzen)
+ besitzt ein breites Netz an Firmenkontakten
+ verfügt über leistungsstarke Hardware, um die komplexen Zeichnungen zu berechnen
+ entlastet die Auftragslage
+ spart Ihrem Unternehmen Zeit und Geld

Haben Sie weitere Fragen?
Gern setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und beraten Sie persönlich in einem Telefonat oder per E-Mail. Selbstverständlich kostenfrei!